Zum Inhalt springen

Mitglieder im und vor dem Ruhestand

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Baden-Württemberg tritt für die Interessen ihrer Mitglieder im Ruhestand ein. Dazu gehören die Sicherung von Pensionen und Renten sowie soziale Ansprüche in Krankenversicherung und Beihilfe. Die Einkommensentwicklung der Ruheständler*innen ist auch von Tarifverhandlungen der Aktiven abhängig. Die GEW informiert und berät ebenfalls, was vor dem Ruhestand zu beachten ist. Die Seniorinnen und Senioren sind in der GEW Baden-Württemberg als eigene Personengruppe und mit einem eigenen Fachbereich vertreten. Mehrmals im Jahr erscheint die Zeitschrift „Aktiver Ruhestand“.

Kontakt
Katharina Huss
Persönliche Referentin der Landesvorsitzenden und Referentin für Studierendenarbeit und Senior*innenpolitik
Telefon: 0711 21030-16
Ruhestand der GEW melden!

Wenn die Zeit der aktiven Berufstätigkeit zu Ende geht, gibt es viele gute Gründe weiterhin bei der GEW Mitglied zu sein. Deswegen ist es wichtig, dass Sie sich bei der Mitgliederverwaltung ummelden. Bitte verwenden Sie dazu diese Vorlage (DOCX).